Previous Next

Ortschronik Wackersdorf - Martin Ibler

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vorwort

Wackersdorf, heute eine Industriegemeinde mit rund 1450 Einwohnern, 5 km von dem Eisenbahnknotenpunkt Schwandorf entfernt, Sitz einer Gemeindebehörde, Kirche, Schule und Gendarmeriestation, in der Neuzeit bekanntgeworden durch das Vorkommen von Braunkohle, das den Bau einer Gruben- und Fabrikanlage zur Folge hatte, ist Gegenstand der folgenden Darlegungen, die vor allem die geschichtliche Entwicklung des Ortes, insbesondere seiner Pfarrei und Schule zu zeigen sich zur Aufgabe gesetzt haben. Alles erreichbare Quellenmaterial ist zu diesem Zwecke herangezogen und durchforscht worden. Das Staatsarchiv in Amberg hat den Hauptbeitrag geliefert. Neben der gedruckten Literatur sind zur Durcharbeitung gekommen:

23 Akten bezw. Urkunden über Wackersdorf und Umgebung. 5 Sal- und Zinsbücher des Kastenamtes Burglengenfeld, 4 Sal -und Zinsbücher des Kastenamtes Schwandorf, 7 Briefsprotokolle des Pflegamtes Schwandorf und 3 Lehenregister der Herrschaft zu Kürn. Ausserdem haben eine Abschrift der Chronik von Kaspar Glas, sowie einige Aufzeichnungen des Pfarramtes zur Verfügung gestanden. Nach menschlichem Ermessen dürften die Quellen über obigen Gegenstand erschöpft sein, wenn nicht der Zufall eines Tages eine geschichtliche Neuigkeit zu Tage fördert.

Ich möchte vorweg nehmen, dass die Geschichte Wackersdorfs nur ein bescheidens Abbild aller grossen Zeitgeschehnisse gibt. Trotzdem liefert sie uns ein Stück Heimatgeschichte, das zu erleben ich jedem Leser von Herzen wünsche.

Schwandorf, den 30.4.1938

M a r t i n  I b l e r,

Lehrer in Wackersdorf

 

 

Ortschronik von Wackersdorf mit besonderer Berücksichtigung der Pfarr- und Schulgeschichte

 

Teil 1: Von der Entstehung des Namens Wackersdorf  bis zu den Ereignissen im Dreißigjährigen Krieg

Noch nicht freigegeben: Teil 2: Von den Ereignissen nach dem Dreißigjährigen Krieg bis zu den Anfängen des Schulwesens in Wackersdorf

Noch nicht freigegeben: Teil 3: Kirche und Schule im 19. Jahrhundert in Wackersdorf - das alte Wackersdorfer Wirtshaus und seine Besitzer

Noch nicht freigegeben: Teil 4: Entstehung und Entwicklung des Braunkohlebergwerks - Das Dorf Wackersdorf im Weltkrieg

Noch nicht freigegeben: Teil 5: Verhältnisse in den Nachkriegsjahren in Wackersdorf - Ausbau des Schulwesens in Wackersdorf - eingeschulte Orte und ihre Bedeutung

Teil 6: Nachbetrachtung zur Chronik von Martin Ibler

 

 

Kontaktmöglichkeit

Sollten Sie Anregungen oder Fragen zu dieser Seite haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Es steht Ihnen dafür folgendes Kontaktformular zur Verfügung.

Kontaktformular

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.